Skip links

Dienstleistungen

Mit umfassendem, zeitlichen Engagement stellen wir unsere Dienstleitung zu Verfügung.

Mit einem offenen Gespräch und einer gründlichen körperlichen Untersuchung können 70-80% der Diagnosen gestellt werden. Die Zusatzuntersuchungen dienen der Bestätigung oder dem Ausschluss dieser Diagnose. Unser Ziel ist es, möglichst ein Grossteil dieser diagnostischen Massnahmen und ein Teil der Therapie in der Praxis durchführen zu können, damit sie keine weiten Wege machen müssen.

Hausbesuche sind ein wesentlicher Teil der Hausarztmedizin. Neben den regulären Hausbesuchen möchten wir sie auch im Notfall zu Hause besuchen können (während den Sprechstundenzeiten)

Als Lehrpraxis für Hausarztmedizin haben wir immer 1-2 Praxisassistenzärzt*innen angestellt – in Zusammenarbeit mit dem Sonnenhof und dem Tiefenauspital. Das ermöglicht uns, sie auch in Notfallsituationen unverzüglich zu behandeln.

Ein Grossteil der Laboruntersuchungen machen wir selber (Präsenzlabor mit vierteljährlichen Qualitätskontrollen), ein Teil der Untersuchungen übernimmt das Labor Viollier, mit dem wir seit Jahrzehnten sehr gut zusammenarbeiten.

 

Seit 2006 haben wir ein halb-digitalisiertes Röntgen; wir werden es im Sommer-Herbst 2019 in ein voll-digitalisiertes Röntgen umwandeln. Damit wird die Qualität weiter verbessert und die Strahlenbelastung nochmals reduziert.

Die Ultraschalldiagnostik gilt heute als das „Stethoskop des modernen Arztes“ – seit Jahren dürfen wir hier auf die Kompetenzen von Frau Hegner, neu auch von Frau Eichenberger vertrauen. Jedes Jahr unterstützen wir die Praxisassistenzärzte die Fortbildung bei uns machen zu dürfen.

Verschiedene Allergien sind am zunehmen (Gräser, Bäume, Bienen, Wespen). Mit der Desensibilisierung kann ein Grossteil der Allergien deutlich gebessert werden.

Im Kanton Bern besteht keine Selbstdispensation in Orten, wo es mehr als eine Apotheke hat. In Zollikofen dürfen wir also nur die Notfall-Medikamente abgeben. Die Zusammenarbeit mit beiden Apotheken in Zollikofen ist sehr gut und wir empfehlen, dass sie ihre Rezepte dort einlösen.

Trotz der Nähe vieler Spitäler und Notfallpraxen übernehmen wir gerne einfachere Wundversorgungen und Unfallbehandlungen.

Seit 2019 sind die Fahreignungsprüfungen der Senioren (ab 75jährig) neu geregelt. Wir haben den Status „Vertrauensarzt I“ und dürfen so Senioren untersuchen, nicht aber professionelle Chauffeure (Taxis, Bus, Lastwagen).

Melden sie sich rechtzeitig, wenn sie Ferien am Meer machen. Immer wieder werden die Menschen von der Faszination des Meeres angezogen. Wir helfen ihnen, dass sie problemlos tauchen dürfen.

Wir beraten Sie gerne zur Überprüfung des Impfausweises, für allgemeine Impffragen (Zeckenimpfung,…), Impfungen für Auslandaufenthalte/Ferien und der Zusammenstellung einer Reiseapotheke.

Gerne können Sie einen Termin in unseren Praxis vereinbaren. Für eine optimale Vorbereitung melden Sie sich frühzeitig und bringen Sie Ihren Impfausweis vorgängig vorbei.

Diabetes mellitus Typ 2  – gerne beraten und begleiten wir Sie in unserer Praxis. Durch die gemeinsame Betreuung in der Praxis, möchten wir Ihnen Sicherheit im Umgang mit der Krankheit zu vermitteln. Für einen Termin besprechen Sie es mit ihrem Hausarzt oder melden Sie sich am Empfang.